Seite drucken
Stadt Zell im Wiesental (Druckversion)

Bodenrichtwerte

Bekanntmachung der Bodenrichtwerte zum Ermittlungsstichtag 31.12.2016

Die Bodenrichtwerte werden in regelmäßigen Abständen auf das Ende eines Kalenderjahres ermittelt, veröffentlicht und dem zuständigen Finanzamt mitgeteilt. Aufgrund der Kaufpreissammlung wurden die hierfür geeigneten Verkaufsfälle der Richtwertermittlung zugrunde gelegt. Danach betragen:

 

 

Bekanntmachung der Bodenrichtwerte zum Ermittlungsstichtag 31.12.2016

Gemäß § 196 des Baugesetzbuchs (BauGB) hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Zell im Wiesental die Bodenrichtwerte nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches und der Gutachterausschussverordnung zum Stichtag 31.12.2016 ermittelt.

Gemeinde Ortsteil

  

Art der baulichen Nutzung

 

 

 

Baureifes Land Euro / qm

 

Rohbauland

Euro / qm

 

 

 

Stadt Zell, Atzenbach,

 

 

 

 

Wohnbaufläche

 

Gewerbl. Bauflächen

 

 

 

 

 

150,00

 

 55,00

 

 

 

 

 

50,00

 

-

 

 

 

 

 

Mambach

 

 

 

Wohnbaufläche

 

Gewerbl. Bauflächen

 

 

 

 

 

135,00

 

 50,00

 

 

 

 

 

40,00

 

-

 

 

 

 

 

Adelsberg, Gresgen

 

Pfaffenberg, Riedichen

 

Wohnbaufläche

 

Gewerbl. Bauflächen

 

 

 

 

 

 90,00

 

 50,00

 

 

 

40,00

 

-

 

 

 

 

 

Landwirtschaftliche Flächen werden je nach Lage und Nutzung von 0,20 Euro/qm bis Euro 1,50/qm bewertet.
Waldflächen werden je nach Lage von 0,50 - 1,00 Euro/qm (nur Bodenwerte) bewertet.
Zell im Wiesental, den 12. Juni 2017
gez. Chiarappa, Vorsitzende des Gutachterausschusses

http://zell-im-wiesental.de/index.php?id=126